Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten

www.arnsteiner-patres.de relauched

Die von uns seit vielen Jahren in Sachen Öffentlichkeitsarbeit betreute Ordensgemeinschaft der Arnsteiner Patres hat in rekordverdächtig kurzer Zeit den Webauftritt modernisiert.

Ja, wir sind tatsächlich etwas stolz, dass es so schnell geklappt hat. Zwei Wochen nach der Vorstellung unseres Entwurfs beim Kunden trafen wir uns mit dem Bruder der Ordensgemeinschaft, der sich den schnellen Relaunch der Website auf seine Fahnen geschrieben hatte, und besprachen die konkreten Inhalte und Aufgaben. Durch die unkomplizierte Zusammenarbeit konnte bereits zweieinhalb Wochen später die neue Site freigeschaltet werden. Gesamtproduktionszeit: fünf Wochen!

Das zum Einsatz gekommene Content-Management-System Typo3 ermöglicht die spätere Bearbeitung der Inhalte durch den Kunden. Für den Relaunch haben wir die ersten Inhalte eingestellt. Erfreulich war, dass die von uns installierte Typo3-Version 9.5 keinerlei Probleme verursachte. Unser Kunde hat mit der topaktuellen Version des beliebten Redaktionssystems einen "Long-Term-Support", der ihm garantiert, dass seine Installation sechs Jahre mit Sicherheitsupdates versorgt werden wird.

Wir haben der Installation außerdem eine Extension spendiert, von der Besucher*innen des Webangebots zunächst wenig mitbekommen, die aber im Hintergrund Erstaunliches bewirkt. Die auf dem Server bereits automatisch bearbeiteten Bilder, werden zusätzlich im Bandbreite sparenden webp-Format erstellt und ausgeliefert – sofern der Browser des Besuchers der Site diese verarbeiten kann. Aktuelle Versionen von Browsern wie Chrome oder Opera nutzen dieses Format bereits, durch das die Website deutlich schneller geladen wird. In den nächsten Wochen werden weitere Browser – wie zum Beispiel der Firefox – nachziehen. 

www.sscc.de